Rettungschef

Urs Christener

Geschichte

1978
Gründung Bergrettungsgruppe Flühli-Sörenberg mit 19 Retter
1990 Gründung SAC-Entlebuch
1997 Neue Bezeichnung "SAC-Rettungsstation 6.18" (Zone 6)
1997 Gründung Rettungsgruppe Entlebuch mit 6 Retter
2000 Integration Rettungsgruppe Entlebuch in die Bergrettungsgruppe
2000

Neue Bezeichnung

"SAC-Rettungsstation 6.18 Sörenberg-Entlebuch"

2005

Umteilung: Neue Bezeichung

"SAC-Rettungsstation 5.17 Sörenberg-Entlebuch" (Zone 5)

2008

Jubiläumsfest 30 Jahre SAC-Rettungsstation 5.17

2009

Einkleiden aller Retter durch ARS/ARZ (Winterbekleidung)

2012

Einkleiden aller Retter durch ARS/ARZ (Sommerbekleidung)

2013

Letzte Bergrettungskilbi Teufimatt der Station Sörenberg (20 J.)


Rettungschef

 

Amtszeit Name
1978-1982 ohne Vorstand
1982-1988 Minder Arthur
1988-2006 Felder Fritz
2006-2015 Schäli Edi
2015- Christener Urs

Rettungsobmann

 

Amtszeit Name
Rettungsstation 5.17  
2020- Hofstetter Pius
   
Rettungsgruppe Sörenberg  
1978-1998 Grüter Hans 
1998-2020 Bieri Markus
Rettungsgruppe Entlebuch  
1997-2014 Huwiler Markus (Mägu)
2014-2020 Hofstetter Pius

Ehrenmitglieder

Name Seit GV
Grüter Hans, Sörenberg 2004
Emmenegger Josef, Sörenberg 2005
Felder Fritz, Schüpfheim 2006
Schäli Edi, Sörenberg 2015
Bieri Ernst, Entlebuch 2015
Huwiler Markus, Entlebuch 2018