Rettungschef

Urs Christener

Geschichte

1978
Gründung Bergrettungsgruppe Flühli-Sörenberg mit 19 Retter
1990 Gründung SAC-Entlebuch
1997 Neue Bezeichnung "SAC-Rettungsstation 6.18" (Zone 6)
1997 Gründung Rettungsgruppe Entlebuch mit 6 Retter
2000 Integration Rettungsgruppe Entlebuch in die Bergrettungsgruppe
2000

Neue Bezeichnung

"SAC-Rettungsstation 6.18 Sörenberg-Entlebuch"

2005

Umteilung: Neue Bezeichung

"SAC-Rettungsstation 5.17 Sörenberg-Entlebuch" (Zone 5)

2008

Jubiläumsfest 30 Jahre SAC-Rettungsstation 5.17

2009

Einkleiden aller Retter durch ARS/ARZ (Winterbekleidung)

2012

Einkleiden aller Retter durch ARS/ARZ (Sommerbekleidung)

2013

Letzte Bergrettungskilbi Teufimatt der Station Sörenberg (20 J.)


Rettungschef


Amtszeit Name
1978-1982 ohne Vorstand
1982-1988 Minder Arthur
1988-2006 Felder Fritz
2006-2015 Schäli Edi
2015- Christener Urs

Rettungsobmann


Amtszeit Name
Rettungsgruppe Sörenberg
1978-1998
Grüter Hans 
1998-
Bieri Markus
Rettungsgruppe Entlebuch

1997-2014
Huwiler Markus (Mägu)
2014- Hofstetter Pius

Ehrenmitglieder

Name Seit GV
Grüter Hans, Sörenberg 2004
Emmenegger Josef, Sörenberg 2005
Felder Fritz, Schüpfheim 2006
Schäli Edi, Sörenberg 2015
Bieri Ernst, Entlebuch 2015
Huwiler Markus, Entlebuch 2018